Speichenfehler

Auf der heutigen morgendlichen Rund durchs Tannzapfenland machte sich ab etwa 50km/h auf der teilweise brandneuen und topfebenen Strasse zwischen Mühlrüti und Fischingen ein ganz leichtes Hoppeln im Vorderrad bemerkbar. Ein Seitenschlag war von oben nicht erkennbar und dank Scheibenbremse auch keine schleifende Bremse.

Unten im Tal kam ich noch in die Schweizer Meisterschaft im Radrennen rein, hab mich aber nicht gross mit den Papageientrikots angelegt, weil ich vor der Hitze ja schon wieder daheim sein wollte.

32 minus drei Speichen

Nach kurzer Begutachtung des Vorderrades stellte sich doch tatsächlich heraus, dass ich wohl schon seit einer Weile überflüssigerweise drei Speichen zuviel durch die Gegend fahre. Alle auf der Bremsscheibenseite gebrochen, vielleicht ist die grosse Scheibe im kleinen Rad doch keine so gute Idee. Ich werd wohl mal ein paar Speichen mehr kaufen und das ausprobieren müssen, ob es bei einer brutalen Vollbremsung anfängt zu klimpern 😀

Leave a Reply