Tag 2 und Feierabendrunde

So langsam kenne ich alle Leute, die im Outpost permanent oder zeitweise arbeiten, ein sehr lustiger Haufen. Zum Thema autonome Fahrzeuge gibt es auch schon Vorarbeiten und Kontakte, an die ich anknüpfen kann.

Nach der Arbeit ging’s noch eine kleine Runde an die Bucht, schwierig ist da immer nur, irgendwie über den Bayshore Freeway zu kommen, ansonsten geht’s gut. Auf den Wegen an der Bucht ist kaum was los, sobald die Sonne wieder abwärts geht, wird’s auch schon wieder kühler, so lässt es sich aushalten. Gestern war ich auch schon auf dem Stanford-Campus unterwegs und habe die Stanford-Shopping-Mall umrundet. Mein Tempo liegt bei bequemen 10-12 Meilen pro Stunde, da muss ich fast nicht bremsen, wenn ein Stop-Schild kommt.

Leave a Reply