Veloreservation mit neuen Zugsnummern

Die SBB bieten für Velofahrer ja ganz grosses Kino: Neulich die Sache mit dem Velopass und jetzt folgt ja bald das Sommerhalbjahr, in dem man in den ICN-Neigezügen die Velostellplätze vorm Einsteigen reservieren muss. Das Tolle daran ist, dass ich das nicht mehr so einfach im Fahrplan erkennen kann, ob ein ICN oder ein normaler IC fährt, weil ja die Zugläufe jetzt neu numeriert wurden (IC1 = St. Gallen bis Genf, IR37 = St. Gallen – Basel).

2016 schrieb ich zu derselben Thematik Folgendes:

Es fing schon im Zug ganz lustig an. Erstmal ist das ein IR, der mit ICN-Material gefahren wird und endlich wurde ich auch mal kontrolliert. Schade, ich musste keine Reservierung fürs Velo (wie im Sommerhalbjahr im ICN erforderlich) vorweisen und musste auch nicht diskutieren, dass ich das gar nicht reservieren kann, weil es ja ein IR ist. Dann frag ich mich nur, warum die sinnlose Reservierungspflicht im ICN im Sommerhalbjahr nicht abgeschafft wird. Mit “es gibt nur Platz für 2×3 Velos” kann sich die SBB jedenfalls nicht rausreden, wenn sie gleichzeitig einen einteiligen ICN als IR von St. Gallen nach Basel fahren lassen (ohne Reservationspflicht, Anm. d. Red.).

Also schau ich mal online für den 04. April. Das TT bedeutet Neigezug (tilting train), also ICN. Da ich ungefähr weiss, wann welche Zugstypen fahren, kann ich gleich um 09:40 und 10:08 ab Wil Richtung Zürich prüfen:

ICN/IR um 09:40 – Reservationspflicht
ICN/IR um 10:08 – keine Reservationspflicht

Die beiden Züge haben also dasselbe Rollmaterial, aber der eine muss reserviert werden, der andere nicht. Ja super, also ich wäre für Abschaffung der Reservationspflicht, weil sie sachlich/logisch immer noch nicht mit der Kapazität begründbar ist. Die Regel wäre dann neu IC-Linie mit ICN-Rollmaterial = Reservationspflicht, IR-Linie mit ICN-Rollmaterial = keine Reservationspflicht (ähnlich wie vorher, nur schwieriger zu erkennen). Und das gilt nur im Sommerhalbjahr. Und auch für Velopassinhaber. Und natürlich ist das ein Luxusproblem, denn mit Verbindungsdichte und ÖV-Zuverlässigkeit der SBB bin ich ansonsten sehr zufrieden.

Als Bluetooth-Forumslader-Blog-Archiv-Suche-Stichwort noch dies: das Bluetooth-Passwort für den Forumslader ist 123456. Dann klappt’s auch mit dem neuen Telefon 🙂

Leave a Reply