Wil-Altstätten-Appenzellerland-Wil

Wegen gute{n/m} Wetter{s/} habe ich gestern einen freien Tag eingelegt, drum heisst das ja auch Freitag. Da mein Forumslader noch in der Revision ist, bin ich ohne Navi einfach nur mit einem groben Streckengefühl losgefahren. Ziel: nicht festgelegt, erstmal bis zum Bodensee und dann das Rheintal rauf, entweder mit dem REX zurück oder eine grössere Velorunde. Es wurde natürlich letzteres mit viel Sonne.

Die Ortsdurchfahrt durch St. Gallen hatte ich sonst anders in Erinnerung, bin irgendwie auf der falschen Seite vom Bahnhof gelandet, aber danach dann einfach dem Gefälle gefolgt, was mich genau nach Rorschach gebracht hat. Auf der teilweise steilen Abfahrt hab ich auch die neue Magura Julie am Hinterrad eingebremst. Das machte sich später auf Asphalt bei einer Vollbremsung in der Form bemerkbar, dass ich einen 10m langen schwarzen Strich mit dem Hinterrad gezogen habe (vor dem letzten Foto der Galerie mit dem Ortsschild).

Nach Rorschach wurde es schon voll mit Ausflüglern auf den Wegen und mangels Ortskenntnis habe ich ein paarmal angehalten, mich dann aber doch bis nach Altstätten SG gefunden. In Rorschach hatte ich die Rorschach-Heiden-Bahn um 30 Sekunden verpasst, in Altstätten bin ich aber zufällig genau beim AB-Bahnhof angekommen und drei Minuten später fuhr die Bahn mit dem weltbesten Veloselbstverlad (siehe Fotos). 500 Höhenmeter später bin ich ab Gais durchs AR/AI-Land gerollt und hab mich in Urnäsch dafür entschieden, doch noch bis auf 1068m hochzufahren, um danach lange und schnell talwärts zu rollen: 5km rollen mit 30-65km/h ohne zu treten.

09:50 morgens Abfahrt, 18:44 Ankunft, 131.6km, 7:16h Netto-Fahrzeit, Durchschnitt 18.15km/h, 1500 Höhenmeter, viel gesehen, sinnvollerweise das Abus-Granit-X-Plus-Bügelschloss als Ballast mitgenommen.

Die Bilder haben kein GPS, weil ich behelfsweise eine ältere Kamera genutzt habe. Die DMC-TZ41 war noch zur Reinigung (Dreck auf Linsen/Sensor), wobei ich für 135 Fr. Reinigungsgebühr auch bequem eine gebrauchte Kamera hätte haben können. Meine Kamera hatte auch nur 100 Fr. gekostet im tutti.

Ergänzung: Im Fernsehn bin ich auch noch, am Montag war die Aufzeichnung zum Querdenker, gestern die Ausstrahlung: http://www.srf.ch/sendungen/querdenker?srg_shorturl_source=querdenker, gleich nach dem Vorspann, dem Show-Intro, bei der Anmoderation. Nach der Aufzeichnung dachte ich noch, dass ich der einzige gewesen bin, der sich auf die Frage des Moderators gemeldet hat. Zum Glück nicht, aber die Arme kamen spärlich 🙂

130km Fahrstrecke, 1500 Höhenmeter


Bing-Ads...

Leave a Reply