ASC2016, Tag 2, Bilder

Während es am Morgen des dritten Tages regnet und vollständig bedeckt ist, hier noch ein paar Bilder von gestern. Wir warten drauf, dass es aufhört zu regnen und müssen vielleicht mit nicht voll geladener Batterie weiterfahren. Das wirft natürlich die ganze Strategie über den Haufen, aber viel weiter als bis zum nächsten Morgen plane ich eh nicht. Also: langsam fahren und zur Not nochmal anhalten, wenn sich die Sonne zeigt.

Der Nationalpark ist ein absoluter Witz, der ist nicht viel grösser als der Wiler Weier, allenfalls noch der Bettenauer Wei(h)er. Dafür ist nicht weit entfernt ein Friedhof, der deutlich grösser ist. Dort ist Tierverbot, aber nicht alle Tiere können lesen.

Ein Eichhörnchen auf dem Friedhof. Tierverbot!
Ein Eichhörnchen auf dem Friedhof. Tierverbot!

Grössenverhältnisse der Teams. Rechts der Anhänger von Team Michigan, dem Führenden in der Gesamtwertung.

Das Team vor uns hat den Trailer rechts.
Das Team vor uns hat den Trailer rechts.

Der sogenannte Battery Impound sieht so aus, dass die Batterie aus dem Auto entnommen, in eine Batteriekiste gelegt und diese dann vom Observer versiegelt wird, so dass man nicht heimlich nachladen kann.

Die Batteriekiste wird vom Observer versiegelt.
Die Batteriekiste wird vom Observer versiegelt.

Das Monument ist fast so gross wie der Nationalpark 🙂 Gleich links vom Monument kommt die nächste Zeitzone.

Ein Monument im Nationalpark.
Ein Monument im Nationalpark.

Leave a Reply