Hammertobel

Hier gibt’s so einige Tobel (=Schlucht), so zum Beispiel auch den Grand Canyon der Ostschweiz. Ähnlich auch der Cache Hertenbergtobel, bereits im Mai 2012 besucht. Heute war ein ähnliches Tal dran, zwei S-Bahn-Stationen Richtung Süden nach Lütisburg und von dort auf verschlungenen Wegen immer dem Wasserfall entgegen. Der entsprechende Cache dazu (Hammertobel — hammermaessig) war trotz fehlender Zahlen dank der Hinweisbilder ganz gut zu finden. Zurück ging’s dann bachab im Bachbett.

Unterwegs konnte ich noch meine neue gebrauchte Panasonic Lumix DMC-TZ41 probefotografieren und ich muss sagen, die 100 CHF für die Kamera haben sich gelohnt. Für HDR-Bilder habe ich heut zufällig noch beim manuellen Modus die Funktion gefunden, dass automatisch drei Fotos aufgenommen werden mit unterschiedlicher Belichtung (zu dunkel, richtig belichtet, zu hell). Die kann ich dann hinterher kombinieren und habe fast keine Zeitverzögerung zwischen den Fotos. Beispiele siehe unten, das funktioniert ziemlich gut.

Hammertobel, am Tobelende.
Hammertobel, am Tobelende.
Ein klitzekleiner Wasserfall.
Ein klitzekleiner Wasserfall.
Auf dem Rückweg Richtung Zivilisation.
Auf dem Rückweg Richtung Zivilisation.

Leave a Reply