Biel-Aarau, Aareradweg

Es gibt hierzulande auch flache Velostrecken. Mit den geplanten 80km für Biel-Aarau hatte ich mich etwas verrechnet, aber die 95km waren am Ende auch in Ordnung. Nach dem Bevorraten (leider kein Self-Scanning, nur Self-Checkout) bei der Migros in Biel bin ich nochmal dorthin gefahren, wo ich letztes Jahr im Juli schon mal war. Die Aare fliesst aus dem Bielersee ab und dann weiter grob Richtung Nordosten. Anfangs war ich noch der Jurasüdfuss-Route Nr.5 gefolgt, irgendwann bin ich dann auf die Nr.8 gewechselt, die Aare-Route. Es waren noch kaum Leute unterwegs, das wird dann im Sommer sicher auch voller. Als grössere Orte wären da Solothurn und Olten zu nennen, ich bin jeweils etwas durch die Altstadt gefahren, hab Pause gemacht und ein paar Caches besucht, aber da kann ich ja auch so mal zum Sightseeing hinfahren. Am Ende bin ich dann auf den 18:30-Direktzug nach Wil gerast und habe ihn auch noch ganz bequem erwischt, nicht ohne zuvor noch in Aarau ein paar Fotos zu machen. Ich kannte die Altstadt bisher nur aus Der Bestatter, aber da könnt’s mir auch gefallen, vor allem noch mit der Aare dazu.

Hier die Strecke: Biel-Aarau

Hinten der See, unter mir die Aare. Kannte ich schon.
Hinten der See, unter mir die Aare. Kannte ich schon.
Bei der perfekten Beschilderung ist kein Navi notwendig.
Bei der perfekten Beschilderung ist kein Navi notwendig.
Hinter mir ein Grillplatz, vor mir die Aare.
Hinter mir ein Grillplatz, vor mir die Aare.
Einfahrt nach Solothurn.
Einfahrt nach Solothurn.
Uferpromenade in Solothurn.
Uferpromenade in Solothurn.
Enge Gassen in der Solothurner Altstadt.
Enge Gassen in der Solothurner Altstadt.
Das Bild hat mit diesem hier zu tun.
Das Bild hat mit diesem hier zu tun.
Kurzzeitig war mir mal das Aussehen der Kantonsflagge entfallen, aber es gibt ja so Flaggenhalterbrunnenfiguren.
Kurzzeitig war mir mal das Aussehen der Kantonsflagge entfallen, aber es gibt ja so Flaggenhalterbrunnenfiguren.
Klarer Fall von Kaffee-Kuchen-Kalorienüberkompensation. Aber gut.
Klarer Fall von Kaffee-Kuchen-Kalorienüberkompensation. Aber gut.
Woher die regenbogenfarbig schillernden Bläschen auf der heissen Schoggi kommen, muss mir auch mal jemand erklären. Vor allem, ob die da hin gehören.
Woher die regenbogenfarbig schillernden Bläschen auf der heissen Schoggi kommen, muss mir auch mal jemand erklären. Vor allem, ob die da hin gehören.
So ungefähr waren die Wege, manchmal Betonplatten, manchmal Asphalt, manchmal wassergebundene Decke.
So ungefähr waren die Wege, manchmal Betonplatten, manchmal Asphalt, manchmal wassergebundene Decke.
Gelangweiltes Braunvieh am Aareufer.
Gelangweiltes Braunvieh am Aareufer.
Kurzer Stopp unterwegs, Rückblick.
Kurzer Stopp unterwegs, Rückblick.
Schloss Aarwangen, angehalten wegen Geocache, lohnt sich aber auch ohne.
Schloss Aarwangen, angehalten wegen Geocache, lohnt sich aber auch ohne.
Angefangen im Kanton Bern, dann mal in Solothurn, jetzt schon Kanton Aargau, hier Aarburg.
Angefangen im Kanton Bern, dann mal in Solothurn, jetzt schon Kanton Aargau, hier Aarburg.
KKW Gösgen. Muss mal einen Besuchstermin organisieren.
KKW Gösgen. Muss mal einen Besuchstermin organisieren.
In Aarau in der Altstadt.
In Aarau in der Altstadt.

Leave a Reply