Giacobbo/Müller 02/2014

Die Abendveranstaltung im Kaufleuten war der Anlass, vorher eine Velo-Geocachingtour zu machen, ähnlich spontan und ähnlich zeitlich gelagert wie letztes Jahr im Winter. Antizyklisch fahren garantiert freie Velorouten ohne Ausflügler und spart das Einmotten, das Ausmotten und den Technik-Frühjahrscheck, den man ja dann sonst sowieso permanent macht. Die Strecke von 85km war recht flach und prinzipiell sind wir in Fliessrichtung des Wassers gefahren, auch wenn es in der Linthebene dann doch mal Gegenwind gab.

Ich frag mich, was das neben der Bananenschale auf dem Piktogramm sein soll. Ne stilisierte ältere Handgranate?
Ich frag mich, was das neben der Bananenschale auf dem Piktogramm sein soll. Ne stilisierte ältere Handgranate?
Das Schild hatte ich bei der Auffahrt beim letzten Mal nicht gesehen.
Das Schild hatte ich bei der Auffahrt beim letzten Mal nicht gesehen.
Ich nenne es mal "Fjordschweiz" am Ufer des Walensees.
Ich nenne es mal “Fjordschweiz” am Ufer des Walensees.
Auf der Fähre zwischen Meilen und Horgen auf dem Zürichsee.
Auf der Fähre zwischen Meilen und Horgen auf dem Zürichsee.

Update am 19.02.: Giacobbo/Müller 03/2014 dann am 09.03. 🙂

Leave a Reply