Nur kurze Sommerpause :-)

Och, die Sommerpause ist doch keine vollständige Sendepause. Am Donnerstag ging es per Nachtzug nach Berlin zur ICDM und meinem Workshop. Ab Basel hatte ich noch die Gelegenheit, französische Gutenachtgeschichten (Papa mit Kind) aus dem Abteil nebenan zu hören und bei niedrigem sonstigen Geräuschpegel war das sogar gut zu verstehen. Die Zugbegleiterin Linda war aber diesmal nicht dabei 😉 Auf dem Workshop konnte ich auch gleich noch ordentlich Werbung für meine neue Firma machen. In Berlin hatte ich noch etwas Zeit, habe eine Freundin besucht, am späten Nachmittag nach dem Dienstgeschäft den Zug nach Leipzig genommen und dort die Mädels noch ins Bett gebracht. Am Sonnabend ging’s in Leipzig mit Freunden in den Wildpark und am Sonntagabend wieder mit dem Nachtzug zurück, diesmal im tschechischen Schlafwagen, der mir von allen Wagentypen (Doppelstock, 1. Klasse, etc.) am besten gefällt. Dreier-Abteil, mit drei Betten übereinander, aber auf fast voller Doppelstockwagenhöhe, d.h. keine zwei Abteile übereinander wie auf der Berlin-Zürich-Relation. Das paßt perfekt mit den beiden Mädels im Herbst, vielleicht dann sogar 1.Klasse, und in der Schweiz dann trotzdem 2. Klasse, weil’s in der 1.Klasse ja keine Rutsche im Zug gibt. Auf der Rückfahrt gab es auch wieder keine Verspätung, die gibt’s immer nur in die andere Richtung (nach Deutschland).

Leave a Reply