Umgezogen: Bäckerweg 8, 9240 Uzwil

Ich habe noch nie so ein detailliertes Protokoll einer Wohnung gesehen. Zwei Seiten, eng bedruckt und beschrieben, mit vielen kleinen Details, die sonst in Deutschland nie jemand aufschreiben würde. Ich wohne also ab jetzt im Bäckerweg 8, 9240 Uzwil. Von dort sind es höchstens 600m zur Arbeit, 250m zur Migros und 500m zum Bahnhof. Die Bahnstrecke ist vielleicht 100m entfernt, aber da hier alle Züge extrem leise sind, hört man die kaum, kann aber fast seine Uhr nach dem x:32 Uhr-Zug stellen. Die Autobahn hört man nicht mehr, der Fluglärm ist derselbe wie in der Pension und von den Nachbarn habe ich auch noch nichts gehört. Doch, es gibt Lärm: die frühmorgens brüllenden Vögel und das Glockengebömmel und Geblöke der schwarzen Schafe, die am Bahnhang weiden.

Die Wohnung hat tatsächlich dreikommafünf Zimmer. Da war ich mir ja letztens etwas unschlüssig, weil meinem Gedächtnis ein Zimmer bei der Besichtigung entgangen war. Preislich liegt die Wohnung im ortsüblichen und günstigen Rahmen, wobei die Größe wahrscheinlich gar nicht so ausschlaggebend ist für den niedrigen Preis, sondern eher die Ausstattung. Ist halt alles Stahlbeton, die Räume sind nur 2,40m hoch, aber für mich reicht’s, ich bin eh die meiste Zeit auf Arbeit. Es gibt auch tatsächlich noch Leute, die ungesicherte WLANs betreiben, also habe ich gestern abend gleich noch den Kabelanschluß (25 MBit/s, reicht erstmal, die 100MBit/s gibt’s bei Bedarf) und ein paar Möbel bei IKEA bestellt.

Ummelden konnte ich mich direkt online, muß aber noch meine Ausländerbewilligung einschicken oder vorbeibringen, damit da die Wohnsitzadresse geändert werden kann. Sehr praktisch. Allerdings kostet die Änderung der Ausländerbewilligung gleich wieder 36 CHF. Gut, daß ich noch mal zurückgegangen bin und meine Maestro-Karte geholt habe.

4 thoughts on “Umgezogen: Bäckerweg 8, 9240 Uzwil”

  1. Glückwunsch zu der schönen Wohnung!!
    Man hört sie ja förmlich bimmeln (oder bömmeln) die Schäfchen, da hat ja WalTher gute Gesellschaft…
    Und welche “Sorten” Vögel “brüllen” dort so?

    1. Keine Ahnung, welche Vögel das sind, aber ich könnte nachgucken, wann die so aufstehen, denn die haben ja auch unterschiedliche Aufwachzeiten. Aber exotische Vögel werden es wohl nicht sein.

    1. Ah, da hab ich mir doch gerade Bilder von Glasgow und Schottland angeschaut. Schickes Kreuz! Ich versuche gerade, den Kühlschrank zu entbrummen. Ist mir auch ganz gut gelungen, jetzt muß ich nur die Einbauküche wieder einbauen 🙂

Leave a Reply